CCBYNCSA3_Kooperative_Berlin

 

Interview mit Prof. Dr. Sven Kommer

 

Ein Gespräch zu Haltungen gegenüber digitalen Medien, dem ewigen Diskurs um den Schutzraum Schule und ihrem Potential zur Förderung von Medienkompetenz.

 

“Alle sind gleich, weil es technisch möglich ist.” Das sieht Prof. Dr. Sven Kommer, Institut für Erziehungswissenschaft der RWTH Aachen und Sprecher der Initiative ”Keine Bildung ohne Medien“,  differenzierter: Sicherlich gebe es Ansätze, die mit digitalen Medien Ungleichheiten abbauten. Allerdings sei Technologie im Unterricht an sich kein Allheilmittel zur Entschärfung von Ungleichheiten oder der Förderung von Medienkompetenz. Es komme auf die Art und Weise an. Dass digitale Medien im Unterricht einen Platz finden sollten, steht für Kommer hingegen außer Frage.

 

 

Timeline:

(mehr…)

flickr.com  Axel Schwenke  Erdfunkstelle Usingen 2005 CC BY-SA 2.0

– Von wegen

 

Während in den Bundesländern NRW und Hamburg der Schulbetrieb nach den Sommerferien schon wieder aufgenommen wurde, blickt die Werkstatt heute auf die Berichterstattung der letzten Tage und Wochen zurück. Was war in Sachen Bildung Diskussionsthema während der Ferien? 

 

 

Digitale Agenda

(mehr…)

Ian.Kobylanski

Ist da draußen jemand? Haaaallooooo????

In den sozialen Medien und auf einschlägigen Bildungsportalen ist es während der Sommerferien sehr ruhig geworden. Sie sind / ihr seid vielleicht momentan im wohlverdienten Urlaub. Wir arbeiten trotzdem weiter und haben eine Menge anzukündigen, was auch nach eurer Heimkehr noch relevant sein wird. Also, weiterlesen!

 

(mehr…)

flickr : @doug88888

SpeedLab “Aktive Schule – offen, verantwortungsvoll, präventiv gegen Alltagsrassismus” – am 2. Oktober 2014

 

In Schulen sind rassistische Äußerungen und Diskriminierungen Alltag – unter Lehrenden sowie Lernenden. Benachteiligungen aufgrund Herkunft, Tradition und Glaube. Die Veranstaltung “Aktive Schule” schafft ein Bewusstsein für rassistische Äußerungen und Handlungen im Schulkontext und bietet Lösungsansätze. Das siebte SpeedLab der Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb findet im Ruhrgebiet statt. Es richtet sich an (angehende) Lehrende und ist kostenfrei. 

(mehr…)

Logo OER-Konferenz

Schön, dass auf manche Dinge Verlass ist – so z.B. darauf, dass Wikimedia Deutschland e.V. auch in diesem Jahr wieder eine Konferenz zur offenen Bildung und freien Bildungsmaterialien (Open Educational Resources: OER) veranstaltet. Nach ihrem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr geht sie nun in die zweite Runde. Am 12. und 13. September dreht sich in der Urania in Berlin in verschiedenen Talks und einem Barcamp-Teil alles um dieses Thema.

  

(mehr…)

flickr_CCBYSA20_TORLEY

Von freien Bildungsangeboten, ihrem Praxiseinsatz, dem Image Lehrender und dem Epischen der Zeitgeschichte 

 

Zahllose informative Links und Hinweise von Kolleg_innen, Suchmaschinen, aufmerksamen Nutzer_innen, abonnierten Newslettern und sozialen Netzwerken konkurrieren im Redaktionspostfach der Werkstatt um Aufmerksamkeit. Nicht alle schaffen es in Notizen oder Beiträge auf werkstatt.bpb.de. Ab heute doch!

 

In Zeiten der Digitalisierung nimmt Kommunikation ein rasendes Tempo auf. Auch Inhalte z.B. zu neuen Medien in der Bildung sind in kurzer Zeit auffindbar. Und dann gibt es noch die sozialen Medien, in denen jeder thematisch passenden Gruppen beitreten kann. Automatisierte Benachrichtigungssysteme helfen uns darüber hinaus dabei, auf dem Laufenden zu bleiben. Und so trudeln täglich zahlreiche interessante Hinweise auf Inhalte und Entwicklungen der digitalen und heterogenen Bildungswelt in unser Postfach. Leider ist die Werkstatt kein Bildungsnewsportal mit zahlreichen Redakteur_innen, die diese Informationen tagtäglich verarbeiten könnten. Trotzdem hat werkstatt.bpb.de einen Weg gefunden, diese wertvollen Informationen zu teilen: „Blick ins Werkstatt-Postfach“ greift die verschickten Links kompakt auf und stellt nun regelmäßig die Werkstatt-Entdeckungen im Netz vor, die bisher von der Redaktion hinten angestellt wurden. Viel Spaß auf der Entdeckungstour durch das Werkstatt-Postfach:

  (mehr…)

14480036941_cbb99b85e6_b Kopie

 

Über gewalttätige Bartträger, disziplinierte Deutsche und Heimat im Plural

 

An Schulen passiert genau das, was andernorts immer wieder künstlich herbeigeführt werden soll: die unmittelbare – und idealerweise unvoreingenommene – Begegnung von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Hier werden Horizonte erweitert, aber auch Grenzen der Toleranz gnadenlos strapaziert.

  (mehr…)

flickr_opensourceway

Nur noch zwei Monate! Am 12. und 13. September veranstaltet Wikimedia in Berlin die OER-Konferenz #OERde14. Im Fokus stehen “Open Educational Resources” – offene Bildungsmaterialien – und deren Anwendungsmöglichkeiten. Werkstatt.bpb.de berichtet als offizielle Medienpartnerin live aus Berlin. Hier eine kleine Programmvorschau für Lehrende. Und Freikarten! (mehr…)

KooperativeBerlin

Probleme und Erkenntnisse bei der Entwicklung des multimedialen eBooks „OER für Alle!“ von werkstatt.bpb.de

 

Der Zugang und der Umgang mit Informationen, Wissen und Bildungsmaterialien gestalten sich neu. Eine Konsequenz ist die eigene Herstellung und die Forderung nach Anerkennung und Förderung von Open Educational Resources (OER). Ein Ergebnis der Auseinandersetzung von werkstatt.bpb.de mit dem Thema OER ist das eBook OER für alle!“ sowie die aus diesem Prozess gewonnenen Erkenntnisse.

(mehr…)

Flickr : alles schlumpf

Fortbildungsveranstaltung im Bereich der politischen Bildung

Jetzt noch schnell vor den Sommerferien vormerken! Am 2. Oktober 2014 veranstaltet die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb das SpeedLab “Aktive Schule – offen, verantwortungsvoll und präventiv gegen Alltagsrassismus” im Ruhrgebiet. Im Anschluss an das SpeedLab ist die Werkstatt zu Gast beim 14. Educamp in Hattingen und freut sich auf zwei Veranstaltungen mit intensiven Austausch.

 

(mehr…)