Welche medialen Lehr- und Lernmaterialien erreichen die Schülerinnen und Schüler einer sehr heterogenen Klassenstruktur? Welche Themen und Titel stoßen auf Interesse und sind auch didaktisch gut aufbereitet? Um aktuelle Materialien zu verbessern und multimediale Lehr- und Lernmaterialienmöglichst optimal zu entwickeln, hat Werkstatt.bpb im Herbst 2011 die Aktion “Ausprobiert” gestartet – u.a. mit diesem Testprodukt:

 

Zum Materialpool

 

 

Zwangsarbeit 1939 – 1945. Zeitzeugen-Interviews für den Unterricht

 

 

 

Über zwölf Millionen Menschen leisteten Zwangsarbeit für das nationalsozialistische Deutschland. 

 

Auf dieser Doppel-DVD berichten fünf Überlebende von ihren Erfahrungen in Lagern und Fabriken. Zwei Hintergrundfilme informieren über Zwangsarbeit und Entschädigung sowie über das Online-Archiv “Zwangsarbeit 1939-1945″. Diesem Online-Archiv entstammen die fünf Zeitzeugen-Interviews. Dazu sowie zu den Themen Zwangsarbeit, Entschädigung und Oral History hat die Freie Universität Berlin zahlreiche Arbeitsaufgaben für alle Schularten ab der 9. Klasse entwickelt. 

 

Die DVD-Edition besteht aus zwei DVDs: 

einer DVD-ROM mit den oben genannten Filmen, umfangreichen Arbeitsaufgaben, einer Zeitleiste, einem Lexikon, animierten Karten, Transkripten, Bildern, Dokumenten, Infotexten und Methodentipps und einer Video-DVD mit den fünf Video-Interviews und den zwei Hintergrundfilmen.

 

Zur DVD-Edition kann ein Lehrerheft bestellt werden.

 

Technische Angaben: 
Die DVD-ROM lässt sich nur auf dem PC abspielen! Systemvoraussetzungen: Windows XP/Vista/7, 1024 MB RAM, 1024 x 768 Pixel.
Eine Mac-kompatible Version erscheint voraussichtlich Ende 2011. 

 

Die DVD-Video ist für DVD-Player optimiert, kann aber auch auf Computern abgespielt werden.

 

Zum Materialpool

Drucken Versenden