Welche medialen Lehr- und Lernmaterialien erreichen die Schülerinnen und Schüler einer sehr heterogenen Klassenstruktur? Welche Themen und Titel stoßen auf Interesse und sind auch didaktisch gut aufbereitet? Um aktuelle Materialien zu verbessern und multimediale Lehr- und Lernmaterialienmöglichst optimal zu entwickeln, hat Werkstatt.bpb im Herbst 2011 die Aktion “Ausprobiert” gestartet – u.a. mit diesem Testprodukt:

 

Zum Materialpool

 

 

Zeugen der Shoah – Fliehen, Überleben, Widerstehen, Weiterleben

 

  

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In zwölf Video-Interviews berichten Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung vom Fliehen, Überleben, Widerstehen und Weiterleben. Ihre lebensgeschichtlichen Erzählungen stammen aus dem Archiv des USC Shoah Foundation Institute. Es sind Erinnerungsberichte aus den Gruppen von jüdischen Überlebenden der Shoah, Sinti und Roma, Homosexuellen, politisch Verfolgten, Opfern der Eugenik sowie Retterinnen und Helfern.

 

Die Freie Universität Berlin hat zu den Interviews eine interaktive Lernsoftware (4 DVD-ROM) und Video-DVDs für den Schulunterricht in den Fächern Geschichte und Deutsch entwickelt. Die Lernsoftware beinhaltet die Video-Interviews, Aufgabenstellungen, einen integrierten Arbeitseditor, Transkripte, Übersetzungen, Fotografien, Texte, Filme, Audios, Faksimiles, animierten Karten, ein Lexikon, eine Mediathek und Methodentipps.

Die vier Video-DVDs bieten für den Unterricht im Klassenverband die 12 Interviews (ca. 30 Min.) sowie zwei Expertengespräche zu der Frage “Was ist Oral History?” (ca. 5 Min.)

 

  

Technische Voraussetzungen für die DVD-ROM:

Die Lernsoftware (DVD-ROM) und die Video-DVDs sind auf PC und auf Mac abspielbar. Die Video-DVDs sind für den DVD-Player optimiert. Systemvoraussetzungen der Lernsoftware: Windows XP/Vista/7, Mac (mit Intel-Prozessor) OS X 10.5/10.6, freier Arbeitsspeicher 1 GB RAM, Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel.

 
  

Zum Materialpool

Drucken Versenden