OER-Konferenz 2014

Lehrende sind Remix-Künstler_innen. Sie suchen nach guten Bildungsmaterialien, produzieren selbst welche und stellen daraus wieder neue Kombinationen zusammen, um Lernenden optimale Ressourcen zu bieten. Die OER-Konferenz 2014 (#OERde14) der Wikimedia Deutschland e.V. am 12. und 13. September 2014 in Berlin bringt Lehrende, andere Entwickler_innen und Anwender_innen von OER (Open Educational Resources / freie Bildungsmaterialien) zusammen.
 

Die OER-Konferenz ist eine Kombination aus Fachkonferenz und Barcamp und bietet den Teilnehmenden – Akteur_innen, Wissenschaftler_innen und Entscheider_innen aus dem bildungspolitischen Bereich – Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen. Die OER-Konferenz 2014 gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Situation – national und international. Die Konferenz wird veranstaltet von Wikimedia Deutschland und gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung. Werkstatt.bpb ist Medienpartnerin der Konferenz. An dieser Stelle werden im Verlauf und Nachklang der #OERde14 zahlreiche Interviews und Berichte mit Redner_innen vor Ort veröffentlicht. Weitere Partner_innen und Unterstützer_innen sind Open Edcuation Europa, ZUM Internet e.V., edutags, Creative Commons Deutschland, Deutscher Bildungsserver und Co:llaboratory.

open

#OERde14: Wie war es? Wer war dort? Was bleibt zu tun? – Hier die Zusammenfassung zur OER-Konferenz 2014.

 

“Potentiale, Potentiale!”, ruft es laut aus den Sälen der Urania in Berlin. Anlass ist die OERde14: die Konferenz zur Zukunft freier Bildungsmaterialien, zu der Wikimedia Deutschland am 12. und 13. September einlud. Dieses Jahr lag der Fokus vor allem darauf, neben der schon bestehenden “Pionier”-Community aus der Praxis, auch Multiplikator_Innen aus Wissenschaft und Politik mit ins Boot zu holen und gemeinsam in eine kritisch-reflektierte Zukunft freier Bildungsmaterialien zu steuern. Die Werkstatt der bpb war natürlich mit offenen Ohren und Augen dabei und hat für alle Interessierten einen Einblick im 16:9-Format zusammengestellt.

 

 

(mehr …)

P1160161

Auch am zweiten Tag der OER-Konferenz 2014 führt die Werkstatt der bpb Interviews mit Expert_innen in Sachen OER. Wir befragen Lehrer_innen und Bildungsvisionär_innen, einen Vertreter eines Schulbuchverlages und eine Schulbuchforscherin. In diesem Beitrag veröffentlichen wir, sobald produziert und fertiggestellt,  die Interviews des zweiten Konferenztages.

 

Interview mit Nicole Allen (Director of Open Education for the Scholarly Publishing & Academic Resources Coalition (SPARC)) über die “Generation Open”, den “Aha-Moment” in der Auseinandersetzung mit Open Education und Policy-Making im Zusammenhang mit OER.

  (mehr …)

P1160159

An beiden Konferenztagen führt die Werkstatt der bpb Interviews mit Expert_innen in Sachen OER, Lehrer_innen und Bildungsvisionär_innen. In diesem Beitrag veröffentlichen wir die Interviews des ersten Konferenztages. Im Laufe des 12. September wird er also wachsen und gedeihen. Stimmen kommen hinzu, ergänzen sich, ergeben einen Eindruck von der Konferenz.

 

Interview mit Steffen Jauch (Universität Leipzig) zur Remix-Kunst der Lehrerschaft, der Wichtigkeit des Einpflanzens des Urheberrechts in die OER-Landschaft und generell zu den wichtigen Voraussetzungen an Schulen um Bildung am Tablet(t) servieren zu können.  

 

(mehr …)

Foto 1

Gut, live ist es am schönsten, die Begrüßung, die Key-Note, Vorträge zu Strategien der offenen Bildung oder einer OER-Community oder zu Qualität von OER-Materialien. Wer dennoch mal in einen Termin musste, verrückterweise temporär offline war oder noch verrückter gar nicht vor Ort sein konnte, sei diese Nachlese ans Herz gelegt. Hier ist (fast) alles aufgezeichnet, was im Plenum der OER-Konferenz 2014 stattfand.

 

 

1. Konferenztag. 12.09.

 

1. Begrüßung und Eröffnung

 

(mehr …)

Logo OER-Konferenz

Am 12. und 13. September dreht sich in Berlin auf der OER-Konferenz (#OERde14) zum zweiten Mal an zwei kompletten Tagen alles rund um freie Bildungsmaterialien (Open Educational Resources – OER). Die Werkstatt der bpb ist vor Ort, interviewt internationale Expert_innen zu OER, Lehrer_innen, und Visionär_innen. Außerdem gibt es ab morgen jetzt an genau dieser Stelle einen Livestream, der die Vorträge und Diskussionen aus dem Kleist-Saal in Berlin direkt auf die heimischen Bildschirme bringt. Wer einen Livevortrag verpasst hat, kann die Vorträge aus dem Kleist-Saal in der Nachlese sichten.

 

An dieser Stelle war der Livestream zu sehen. 

(mehr …)

Logo OER-Konferenz

Schön, dass auf manche Dinge Verlass ist – so z.B. darauf, dass Wikimedia Deutschland e.V. auch in diesem Jahr wieder eine Konferenz zur offenen Bildung und freien Bildungsmaterialien (Open Educational Resources: OER) veranstaltet. Nach ihrem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr geht sie nun in die zweite Runde. Am 12. und 13. September dreht sich in der Urania in Berlin in verschiedenen Talks und einem Barcamp-Teil alles um dieses Thema.

  

(mehr …)

flickr_opensourceway

Nur noch zwei Monate! Am 12. und 13. September veranstaltet Wikimedia in Berlin die OER-Konferenz #OERde14. Im Fokus stehen “Open Educational Resources” – offene Bildungsmaterialien – und deren Anwendungsmöglichkeiten. Werkstatt.bpb.de berichtet als offizielle Medienpartnerin live aus Berlin. Hier eine kleine Programmvorschau für Lehrende. Und Freikarten! (mehr …)