Smartphone leaning against chalkboard (picture alliance/Tetra Images/Bildagentur-online)

Liebe Leute,

über drei Jahre, vom Herbst 2011 bis zum Frühjahr 2015, hat die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) auf diesem Blog gemeinsam mit der Kooperative Berlin die Werkstatt für “Digitale Bildung in der Praxis” betrieben. Nun ist es Zeit für einen Neubeginn. Gemeinsam mit dem Partnerprojekt pb21 wird die Werkstatt als Kollaborationsplattform “werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis” auf der Webseite www.bpb.de gebündelt werden… (mehr …)

1

Aktuelles aus der Werkstatt: Tablets, MOOCs & analoge Bildung

 

Wie arbeiten digitale Schulen im Nachbarland Niederlande? Welche digitalen Tools bereichern die historisch-politische Bildung? Was bringen MOOCs (Massive Open Online Courses) dem Bildungsbereich? Und wo treffen Sie werkstatt.bpb im analogen Raum? – Dies und mehr im aktuellen Werkstatt-Newsletter:

(mehr …)

glw102012 ccbysa

Kurzinterview mit dem educamp-Organisator Simon Kraft

 

Erfahrene Teilgebende erwarten dieses Ereignis mit großer Vorfreude, checken immer wieder die Webseite, um einen der begehrten Plätze zu erwischen, diskutieren im Forum über mögliche Session-Themen und Mitfahrgelegenheiten. Am 10. April war es wieder soweit: Das educamp öffnete im Ländle seine Pforten und lud dazu ein, sich im Format eines Barcamps über Medienpädagogik, Lehren und Lernen auszutauschen. Werkstatt.bpb spricht im Nachklang mit Simon Kraft, Teil des Organisationsteams, über “Wiederholungstäter_innen”, “Neuzugänge” und das “organisatorische Rückgrat” eines offenen Veranstaltungsformats.

 
(mehr …)

opensource_com_CC-BY-SA-2

Digitale Medien und Werkzeuge in der historisch-politischen Bildung

 

Die Erfahrungen hunderter Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus ihrem eigenen Mund hören, ihr Gesicht, ihre Gestik und Mimik dabei sehen. Nicht nur lesen, wie Anne Frank gelebt hat, sondern virtuell durch ihr Versteck gehen. Etwas Sicht- und Hörbares produzieren, anstatt zu konsumieren. Ein paar wenige von vielen Möglichkeiten, mit denen sich dieses Dossier zu digitalen Medien und Werkzeugen in der historisch-politischen Bildung beschäftigt.

 

(mehr …)

flickr.com  Axel Schwenke  Erdfunkstelle Usingen 2005 CC BY-SA 2.0

Open Educational Resources in den Medien

 

Bundes- und Länderinstitutionen nähern sich dem Thema Open Educational Resources (OER). Trotz der Trägheit der OER-Debatte in der Breite, finden sie langsam im ein oder anderen Massenmedium Erwähnung. Denn es ist viel passiert: Ein Bericht zu Open Educational Resources des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Kultusministerkonferenz erscheint. Kurze Zeit später legt die große Koalition einen Antrag zur Digitalen Bildung vor. Bildungsmedien und Blogger melden sich zu Wort.

(mehr …)

student_ipad_school - 125

Digitale Didaktik in den Niederlanden – zwei Schulen erzählen

Tabletschulen: in Deutschland eher die Ausnahme – in den Niederlanden schon Alltag? Rund ein Fünftel der Grundschulen arbeiten in den Niederlanden bereits digital. Werkstatt.bpb hat bei zwei Grundschulen bezüglich deren Erfahrungen mit digitalen Medien im Unterricht nachgehakt. Wir sprachen mit Djoke Mulder, Direktorin der Christlichen Grundschule De Grunslach in Wjelsryp, sowie mit Jaap Pasmans, Direktor der 2014 neugegründeten “iPad”-Grundschule De Ontplooiing in Amsterdam. In den Niederlanden startet die Grundschule (1.-8. Klasse) zwei Jahre früher als in Deutschland, das heißt im Alter von 4 bis 5 Jahren.

 

 

In Deutschland wütet eine heftige Diskussion über die Frage, ob Lernen und Lehren mit digitalen Medien und Technologien eine eigene, neue Didaktik braucht. Wird diese Frage in den Niederlanden auch diskutiert?

(mehr …)

werkstattheader stuhl

Unser Newsletter für den Monat April ist da!

Diesmal steht er ganz im Zeichen unseres aktuellen Themenschwerpunkts, der digitalen Didaktik. Interviews mit Didaktikprofis stehen dabei ebenso auf dem Plan wie die Idealschule aus Schülersicht.
(mehr …)

DSC00459

Über Entstehung, Möglichkeiten und Grenzen der Lern-DVD “Fernsehen macht Geschichte”

 

Die Lern-DVD “Fernsehen macht Geschichte” will viel: Mit ihrer Hilfe sollen Lernende entdecken, warum und wie Medien in Ost und West zu einflussreichen zeithistorischen Akteuren wurden. Auf innovative, interaktive Weise und “jenseits klassischer Medienschelte”, so die Geschichtsdidaktikerin und Mit-Entwicklerin Saskia Handro im Interview mit werkstatt.bpb. Ein offener Einblick in Entstehung, Einsatzmöglichkeiten, technische und rechtliche Grenzen des Bildungsmaterials… (mehr …)

CC_BY_2_fickr_ANdy_Lamb

Diversität, Vielfalt, Heterogenität – die tiefe Prägung unserer Gesellschaft durch Migration und die Notwendigkeit inklusiver Lern- und Lebensräume dringt immer mehr in unser Bewusstsein und erfordert Umdenken.  Wie kann Bildung dieser Vielfalt gerecht werden? Wie kann Feindlichkeit ihr gegenüber überwunden werden? Ein Dossier, das Beiträge von werkstatt.bpb bündelt, die sich mit Fragen der Vielfalt und Rassismusprävention ausführlicher beschäftigen.

(mehr …)

304526237_6d1acf58bb_z

Drei Fragen. Drei Antworten. Drei Perspektiven.

 

Braucht der Bildungsbereich eine neue “digitale Didaktik”? Wir zerlegen die eine große Frage in drei kleinere. Und freuen uns über knackige Antworten von Saskia Handro, Bardo Herzig und Christoph Pallaske.

 

(mehr …)