Seit Oktober 2011 laden wir schulische Lehrende und außerschulische Bildner_innen dazu ein, ausgewählte multimediale Bildungsmaterialien der bpb kostenfrei zu testen und zu evaluieren. Unten finden Sie eine Übersicht der bereits getesteten Materialien. Den Evaluationsbogen zu unserer Testaktion können Sie hier einsehen, einen Zwischenbericht (Stand: November 2012) finden Sie hier.

Momentan wird das bisherige Feedback der Tester_innen final ausgewertet. Evaluationsbögen zu bereits bestellten Materialien können noch bis Mitte März 2014 per Post an Werkstatt.bpb geschickt werden. Dann starten wir auf werkstatt.bpb.de eine neue Testaktion: mit neuem Testmaterial, neuen Feedbackbögen und der Interviewreihe “Ausprobiert – Vor Ort”. Schauen Sie unbedingt rein und testen Sie mit!

 

Themenblätter im Unterricht (Print)

 

Themenblatt Nr. 93: Antisemitismus

Themenblatt93_Antisemitismus

 

Die antisemitische Anklageschrift ist lang: “Die” Juden seien schuld an Armut und Krisen; sie kontrollierten die Medien und die Börse – und wegen der historischen Verbrechen an ihnen dürfe man sie, vor allem als Deutscher, nicht einmal kritisieren. weiterlesen

 

 

 

 

Themenblatt Nr. 98: Was denken Nazis?

Themenblatt98_WasdenkenNazis

 

Bomberjacke, Glatze und Springerstiefel – das Wissen über Rechtsextreme beschränkt sich oft auf Äußerlichkeiten. Doch um ihnen etwas entgegenzusetzen, muss man auch ihre Motive und Ideologien kennen.  weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Multimediale Bildungsmaterialien

 

App Erinnerungsorte

Die App umfasst mehr als 200 Erinnerungsorte mit Informationen über Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren, Mahnmalen sowie Bildungsstätten und Initiativen, die an Menschen erinnern, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ermordet wurden oder umgekommen sind. weiterlesen

 

 

 

 

60x Deutschland. Die Jahresschau – 1949 bis 2008

“60 x Deutschland” macht die wichtigsten Ereignisse und die spezifische Atmosphäre eines Jahres seit der doppelten Staats-
gründung 1949 in einer Viertelstunde verständlich. Die Edition “60 x Deutschland” der Bundeszentrale für politische Bildung versammelt die 60 Folgen der vom Rundfunk Berlin-Brandenburg produzierten Jahresschau auf sechs DVDs. weiterlesen

 

 

 

 

Auschwitz auf der Bühne

auschwitzaufderbuehnevergriffenDie Ringuraufführung der “Ermittlung” von Peter Weiss, eine szenische Dokumentation über den Frankfurter Auschwitz-Prozess, ist ein einmaliges Ereignis in der Kulturgeschichte Deutschlands nach 1945. “Auschwitz auf der Bühne” ist zur Zeit leider vergriffen. weiterlesen

 

 

 

Damals in der DDR – Zeitzeugen erzählen ihre Geschichte

Grundlage der DVD-ROM ist die mit dem Adolf-Grimme-Preis prämierte gleichnamige Dokumentationsreihe. 80 Zeitzeugen, Interviews, Videos, Fotos, historische Filmsequenzen. weiterlesen

 

 

 

 

Damals nach dem Krieg – Deutschland 1945 – 1949

Im Mai 1945 endet der Zweite Weltkrieg mit der deutschen Kapitulation. Die vier Jahre, die zwischen dem Ende des Krieges und der Gründung zweier deutscher Staaten vergehen, werden von der DVD-Rom “Damals nach dem Krieg” im Detail beleuchtet. weiterlesen

 

 

  

 

Demokratie für alle?

Für die meisten Menschen in der westlichen Welt ist das Leben in einer demokratischen Gesellschaft, die Grund- und Menschenrechte garantiert, selbstverständlich. Dennoch ist nicht eindeutig, worin sich Demokratie genau äußert. weiterlesen

 

 

 

 

Die Familien Chotzen – Lebenswege einer jüdischen Familie von 1914 bis heute

Die multimediale Chronik erzählt anhand zahlreicher Audiodateien, Videos und Originaldokumente die Geschichte der deutsch-jüdischen Familie Chotzen. Ihre bewegte Geschichte gehört zu den bestdokumentierten Verfolgungschroniken aus der Zeit des Nationalsozialismus. weiterlesen | ansehen

 

 

 

 

Feindbilder – die Fotos und Videos der Stasi

Mehr als eine Millionen Fotos und Negative sowie 5.000 Filme und Videobänder finden sich in den Archiven der DDR-Staatssicherheit. Zahlreiche Fotos, Filmausschnitte und Interviews veranschaulichen die Ziele des totalitären Überwachungsstaates und die Methoden seines Geheimdienstapparates. weiterlesen

 

 

 

 

Geschichte zum Hören – Regime unter dem Hakenkreuz

Von Anfang an spielte der Hörfunk eine besondere Rolle in der nationalsozialistischen Propaganda. Die Sendereihe dokumentiert mit Hilfe von zeitgenössischen Tonquellen die Geschichte des nationalsozialistischen Deutschland. weiterlesen 

 

 

 

 

Jugendopposition in der DDR

Die Webseite “Jugendopposition in der DDR” widmet sich den unterschiedlichen Facetten des Widerstands von Jugendlichen gegen die SED-Diktatur. Im Mittelpunkt stehen 24 Zeitzeugen, die persönlich und anschaulich über ihr Handeln, ihre Motive und Ziele berichten.  weiterlesen | ansehen

 

 

 

 

Kämpfe ums Kanzleramt

Sechzig Jahre Wahlgeschichte im Ersten Deutschen Fernsehen: Jörg Schönenborn präsentiert ausgewählte Fernsehbeiträge aus den 17 Bundestagswahlen  zwischen 1949 und 2009 und der DDR-Volkskammerwahl 1990. Didaktische Arbeitsblätter für den Unterricht sind auf den DVDs enthalten. 
weiterlesen

 

 

 

 

Krieg in den Medien – Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit

Welche medialen Lehr- und Lernmaterialien erreichen die Schülerinnen und Schüler einer sehr heterogenen Klassenstruktur? Welche Themen und Titel stoßen auf Interesse und sind auch didaktisch gut aufbereitet? Um aktuelle Materialien zu verbessern und multimediale Lehr- und Lernmaterialienmöglichst optimal zu entwickeln, sind alle Interessierten im Rahmen des Projekts aufgerufen, kostenloses Lehrmaterial anzufordern und anhand eines online abrufbaren Fragebogens zu bewerten. weiterlesen

 

 

 

 

Radfahrer – Die Überwachung des Fotografen Harald Hauswald durch die Stasi

“Radfahrer” konfrontiert Schwarz-Weiß-Fotografien Harald Hauswalds mit Beobachtungen der Stasi über den Fotografen. Zu sehen sind Bilder, die Harald Hauswald im Ost-Berlin der achtziger Jahre aufgenommen hat; aus dem Off zu hören sind Auszüge aus Hauswalds Stasi-Akte. weiterlesen

 

 

 

 

Tele-Visionen – Fernsehgeschichte Deutschlands in West und Ost

Welche medialen Lehr- und Lernmaterialien erreichen die Schülerinnen und Schüler einer sehr heterogenen Klassenstruktur? Welche Themen und Titel stoßen auf Interesse und sind auch didaktisch gut aufbereitet? Um aktuelle Materialien zu verbessern und multimediale Lehr- und Lernmaterialienmöglichst optimal zu entwickeln, sind alle Interessierten im Rahmen des Projekts aufgerufen, kostenloses Lehrmaterial anzufordern und anhand eines online abrufbaren Fragebogens zu bewerten. weiterlesen

 

 

 

Zeugen der Shoah  Fliehen, Überleben, Widerstehen, Weiterleben

In zwölf Video-Interviews berichten Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung – jüdische Überlebende der Shoah, Sinti und Roma, Homosexuellen, politisch Verfolgten, Opfern der Eugenik – vom Fliehen, Überleben, Widerstehen und Weiterleben. Ihre lebensgeschichtlichen Erzählungen stammen aus dem Archiv des USC Shoah Foundation Institute. weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

Zwangsarbeit 1939-1945. Zeitzeugen-Interviews für den Unterricht

Über zwölf Millionen Menschen leisteten Zwangsarbeit für das nationalsozialistische Deutschland. Neben zwei Hintergrundfilmen und Informationen über das Online-Archiv “Zwangsarbeit 1939-1945” berichten fünf Überlebende von ihren Erfahrungen in Lagern und Fabriken. weiterlesen

  

 

 

 

 

 

 

Drucken Versenden