In der Aktion “Ausprobiert” stellt werkstatt.bpb.de alle zwei Monate ein multimediales Bildungsmaterial der Bundeszentrale für politische Bildung genauer vor. Die Monate Juni und Juli stehen im Zeichen der DVD “Kurzfilm macht Schule”. Und das Beste: Ab jetzt können Sie diese DVD testen!

 
Kaum ein_e Lehrer_in, kaum ein Unterrichtsfach kommt ohne aus: Filme. Die DVD “Kurzfilm macht Schule” enthält 18 höchst unterschiedliche Filme und Vorschläge für den Einsatz im Unterricht der Sekundarstufe I. Die Filme sind zwischen 2 und 26 Minuten lang, ab 0, 6 oder 12 Jahren freigegeben und decken diverse Genres ab: von Werbung und Kurz-Dokumentationen über Animationsfilme bis hin zu Videokunst. Der älteste Film stammt aus dem Jahr 1906, der jüngste ist von 2008. Mit den Filmen lassen sich u.a. diese Aspekte der Medien- und historisch-politischen Bildung aufgreifen: Kontrastmontage, Essayfilm, (narrative) Werbefilme, Virales Marketing, Emanzipation, Geschlechterrollen, (Arbeits-)Migration, Konsum, Nahchaltigkeit, DDR-Geschichte, Mozarts Zauberflöte, Umweltbewusstsein und Gentechnologie.
 
Im Juni und Juli wollen wir die DVD “Kurzfilm macht Schule” ausführlich testen (lassen). Wir sprechen mit Anwender_innen und Entwickler_innen. Für welche Lernsettings wurde die DVD konzipiert? Welche Unterrichtsthemen lassen sich mit den Kurzfilmen vertiefen, welche Lernziele verfolgen?  
 
Im neuen Format “Ausprobiert vor Ort” beobachtet werkstatt.bpb-Korrespondentin Regina Schulz die DVD im Unterrichtseinsatz. Wie schnell können sich Lehrende in das Material einarbeiten? Und wie kommt die DVD bei Schüler_innen an?
 
Außerdem suchen wir ab sofort 30 Tester_innen, die die DVD ausprobieren und im Unterricht einsetzen wollen. Allen Tester_innen schicken wir  je eine DVD kostenfrei zu Testzwecken zu. Im Gegenzug bitten wir um zeitnahe Rücksendung des ebenfalls mitgeschickten Feedbackbogens. Sie möchten ein solches Testpaket erhalten und Feedback auf das Bildungsmaterial geben? Bewerben Sie sich bis zum Sonntag, 6. Juli 2014, einfach mit einer kurzen E-Mail (an: ausprobieren(at)kooperative-berlin.de). Bitte teilen Sie uns in der E-Mail mit, an welcher Bildungseinrichtung Sie arbeiten und an welche Versandadresse wir das Testpaket schicken sollen.
 
 

Weitere Informationen zur DVD “Kurzfilm macht Schule”:

Die Filmauswahl entstammt der Empfehlungsliste 100 Kurzfilme für die Bildung, die ebenfalls auf der DVD enthalten ist und zu einer Vertiefung der Arbeit mit Kurzfilmen herangezogen werden kann. Die Empfehlungsliste wurde auf Initiative der AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm, des Forschungsprojekts Integrative Filmdidaktik, Pädagogische Hochschule Freiburg und der Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz, gemeinsam mit einer Runde aus Expert_innen (Kunst- und Museumspädagog_innen, Filmemacher_innen etc.) sowie der Bundeszentrale für politische Bildung erarbeitet und vom Schroedel Verlag unterstützt.

Hinweise zur Altersfreigabe und zur Nutzung: Die Filme haben unterschiedliche Freigaben (ab 0, 6 oder 12 Jahren). Die DVD ist freigegeben mit den Rechten zur privaten und nicht-gewerblichen öffentlichen Vorführung. Die gewerbliche Nutzung sowie Sendung und Vervielfältigung sind untersagt. Die mit dem Kauf erworbene nicht-gewerbliche Lizenz endet mit Ablauf des Jahres 2022. Weitere Hinweise zur Nutzung finden Sie hier auf der Webseite der bpb.

Eine kostenpflichtige Bestellung ist über den Online-Shop der bpb möglich. Die DVD kostet 7,- EUR (zzgl. Versandkosten).

 

 

Foto: Kooperative Berlin, Lizenz: CC BY-SA 3.0